Dein optimaler Eiweißbedarf

 

Oft werde ich gefragt, ob man lieber auf Fett oder auf Kohlenhydrate verzichten soll. Schließlich möchte man sich möglichst richtig ernähren, wenn man abnehmen möchte. Es kommt jedoch nicht unbedingt darauf an, was Du weglassen solltest. Es geht vielmehr darum, auf was Du auf gar keinen Fall verzichten solltest: Ich rede vom Eiweiß.

Besonders viel davon steckt in:

  • Fisch
  • Fleisch
  • Meeresfrüchten
  • Milchprodukten und
  • Eiern

Die Zufuhr von Eiweiß wird oft unterschätzt, vor allen Dingen beim Abnehmen. Viele Menschen klammern sich daran fest, bloß kein Fett zu sich zu nehmen oder zwingen sich dazu, jeden Tag Sport zu machen. Doch abnehmen tun sie kaum. Woran liegt das? An der zu niedrigen Eiweißzufuhr. Es mag für einige Leute wirklich zu simpel klingen, doch eine gesunde und eiweißreiche Ernährung ist die Basis für eine Abnahme. Punkt.

Eiiweißhaltige Nahrung

Eiweiß hat viele Vorteile und wird vom Körper benötigt. Das gilt auch, wenn man gerade nicht abnimmt. Eiweiß macht satt, da es vom Körper langsamer verarbeitet wird als Kohlenhydrate. Es besteht aus verschiedenen Aminosäuren, die erst gespalten werden müssen. Das kann dann schon mal etwas dauern... 

Während der Verstoffwechselung wird außerdem schon ein Teil der Energie verbraucht, die das Eiweiß liefert. Das heißt, dass die Anzahl der Kalorien, welche Du durch Eiweiß zu Dir nimmst, gar nicht erst verwertet werden

Eiweiß hilft zudem dabei, Muskeln aufzubauen. Wenn Du regelmäßig Sport machst, insbesondere Krafttraining, machst, allerdings kaum Eiweiß zu Dir nimmst, wirst Du vorraussichtlich keine Muskeln aufbauen. Sorge deshalb dafür, dass Du genug Eiweiß zu Dir nimmst. Nur durch Eiweiß wachsen Dir natürlich auch keine Muskeln. Dafür solltest Du regelmäßig Sport treiben. Um explizit Muskelmasse aufzubauen ist, wie gerade schon angedeutet, Krafttraining die beste Möglichkeit.

Ein weiterer Vorteil ist, dass eine ausreichend hohe Eiweißaufnahme das Immunsystem stärkt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass diese Aussage stimmt. In den Zeiten, in denen ich weniger Eiweiß zu mir genommen habe, war ich öfter krank!

Wie viel Eiweiß benötigt man eigentlich? Es wird geraten, dass Du pro Kilogramm Körpergewicht 0,8 Gramm Eiweiß zu Dir nimmst. Lass mich das an einem Beispiel genauer erläutern: Wenn Du 75 Kilogramm auf die Waage bringst, benötigst Du rund 60 Gramm Eiweiß am Tag.

Eiweiß steckt vor allem in Fisch

Je schwerer Du bist, desto mehr Eiweiß braucht Dein Körper. Männer benötigen in der Regel mehr Eiweiß als Frauen, das sie in der Regel auch schwerer sind. Je mehr Muskelmasse Du aufbaust, umso mehr Eiweiß wirst Du benötigen. Ich gebe Dir den Tipp, während der Abnahme Deine Eiweißzufuhr um 1 Gramm pro Kilo Körpergewicht zu erhöhen.

Wie Du letztendlich das Eiweiß aufnimmst, ist Deine Entscheidung. Wenn Du gerne Fisch magst, greife ruhig zu fettem Fisch wie Lachs oder Thunfisch.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, durch Nahrungsergänzungsmittel Deinen optimalen Eiweißbedarf zu decken. Du könntest Eiweißriegel- oder -shakes nehmen, um schnell und einfach Eiweiß aufzunehmen. Achte doch darauf, dass darin wenig Zucker enthalten ist.

Mittlerweile gibt es sogar vegane Eiweißshakes. Ob Du nun Vegetarier oder Veganer bist, es wird Dich nicht daran hindern, genug Eiweiß aufnehmen zu können.

Du liest im Moment: Dein optimaler Eiweißbedarf.

Made in Germany Made in Germany